Christina

Christina

Jahrgang 1974, Dipl.-Ing. für Elektrotechnik, wohnhaft in Südbayern. Seit 1990 leidenschaftlicher Star Trek Fan und Hobbyautorin. Verheiratet mit dem besten Ehemann des bekannten Universums.

Home page: http://www.christina-hacker.de/

Posts by Christina

Am Abgrund der Unsterblichkeit

0

06_prfz18cover250Es gab lange nichts Neues bei ST-Ebooks, das liegt zum einen daran, dass sich Mijra voll und ganz auf ihre Mutterrolle konzentriert. Und im meinem Fall daran, dass ich wieder im Paralleluniversum »gewildert« habe.

Zwischen Februar und Juli 2016 arbeitete ich an einer weiteren FanEdition für die PERRY RHODAN FanZentrale. Das hatte ich eigentlich nicht geplant, doch dann gewann ich unerwartet den Exposé-Wettbewerb des Austria Cons 2016. Der erste Preis war eine FanEdition mit Schreibbegleitung.

Was ich in den fünf Monaten zusammen mit meinem Coach Roman Schleifer (ja, der heißt wirklich so) ausgetüftelt und verfasst habe, kann man nun seit Oktober 2016 bestellen. Aus der Geschichte ist ein Krimi bzw. Thriller geworden, der im PERRY RHODAN Universum spielt.

Nachdem der Zeitrahmen der Handlung durch den Wettbewerb festgelegt war, musste ich nicht lange überlegen. Ich wollte eine Vorgeschichte zu Andreas Eschbachs »Der Techno-Mond« (PR 2700) schreiben. Der Heftroman war damals mein Wiedereinstieg in die PERRY RHODAN-Erstauflage. Mir gefiel, wie der Autor Perry Rhodans Privatleben schilderte. Auch ich wollte den Polyport-Präfekten von seiner menschlichen Seite zeigen, die Verantwortung, die auf ihm lastet. »Am Abgrund der Unsterblichkeit« bedeutet: jede Entscheidung, die ein Unsterblicher wie Perry Rhodan trifft, führt ihn an den Abgrund. Ein Schritt in die falsche Richtung und er gefährdet das Leben von Menschen.

Hier die Handlung:

Mai 1514 NGZ. In der Milchstraße brodelt es.

Während im Sol-System der mysteriöse Techno-Mond die Terraner verängstigt, versucht Polyport-Präfekt Perry Rhodan den Konflikt zwischen Northside-Tefrodern und Jülziish um den Polyport-Hof ITHAFOR-5 zu entschärfen. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt verübt ein Unbekannter einen Giftanschlag auf einen engen Freund Perry Rhodans. Sofort mischt sich der Unsterbliche in die Ermittlungen ein – sehr zum Leidwesen der verantwortlichen TLD-Agentin Fiona Foniqi. Trotz der gegenseitigen Animositäten jagen sie gemeinsam den Attentäter, der ihnen immer einen Schritt voraus scheint.
Als sich der Zustand des Freundes verschlechtert und ihm nur noch wenige Tage zum Leben bleiben, treffen Rhodan und Foniqi eine folgenschwere Entscheidung. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit …

Die FanEdition »Am Abgrund der Unsterblichkeit« (94 Seiten DIN A5) ist im Space Shop der PRFZ erhältlich.

Dieses Mal ist das Cover nicht von mir, sondern von Hans-Jochen Badura, der parallel zu mir den Titelbild-Wettbewerb  des Austria Con 2016 gewonnen hat.

Nachwuchs bei ST-Ebooks

1

Wir begrüßen ganz herzlich den Autorennachwuchs, der am 7.10.2015 das Licht der Welt erblickte.

Und wünschen der jungen Mutter »Mijra« viel Glück und alles Gute.

Und da sie ja in den nächsten Monaten vielleicht etwas mehr Zeit hat als zuvor, gibt es hoffentlich auch bald neue Geschichten von ihr hier zum download.

Zwischenstand bei Parallelwelten

1

Es hat sich hier lange nichts getan und ein bisschen schäme ich mich auch dafür. Nichtsdestotrotz lief das Projekt im Hintergrund weiter und ist auf einem guten Weg. Leider kann ich noch nicht sagen, wann ich es online stellen werde, aber lange wird es nicht mehr dauern.

Ich habe in den vergangenen Monaten noch einmal richtig viel Arbeit reingesteckt und denke, dass es sich gelohnt hat. Zur Zeit wird von einem Profi die Rechtschreibung geprüft, damit es nicht mehr so viele peinliche Fehler im Text gibt. Es fehlen auch noch ein paar Zeichnungen und anschließend muss ich es noch layouten.

Versprechen kann ich aber, dass »Parallelwelten« dann nicht nur als PDF sondern auch als ePub verfügbar sein wird. Denn ich weiß inzwischen wie das geht.

Also habt bitte noch etwas Geduld.

Die Telepathin

0

CoverTelepathinIm November 2014 erschien mein Roman „Die Telepathin“ als Fanedition der Perry Rhodan Fan Zentrale.

Handlung:

2238 – Die USO hat sich als galaktische Feuerwehr in der Milchstraße etabliert. Atlan und seine Spezialisten setzen alles daran, Verbrechern und Halunken das Handwerk zu legen. Seit einiger Zeit geht die USO Berichten nach, die auf Entführungen schließen lassen, deren Opfer ausschließlich Frauen sind. Man vermutet dahinter eine Springersippe, die sich auf Sklavenhandel spezialisiert hat.
Anne Sloane stellt sich als Lockvogel zur Verfügung und wird auch prompt entführt. Es gelingt ihr, Kontakt zur USO herzustellen und die Position und den Kurs des Springerschiffs an die Einsatzzentrale weiterzuleiten.
Das Schiff mit den entführten Frauen an Bord wird von der USO und dem Flaggschiff der Solaren Flotte aufgegriffen. Unter den befreiten Frauen befindet sich auch eine schöne Außerirdische. Was keiner ahnt: Sie gehört einem alten Volk an, deren Paragaben verheerende Wirkung auf normale Menschen haben. Sehr schnell finden sich Großadministrator Perry Rhodan und Lordadmiral Atlan in einer katastrophalen Lage wieder, die zu einer echten Herausforderung für ihre Persönlichkeiten wird. Am Ende steht eine ganze Zivilisation vor dem Untergang.

Die Fanedition »Die Telepathin« (96 Seiten DIN A5) ist im Space Shop der PRFZ erhältlich.

Kommentar: Die Geschichte spielt zwar nicht im Star Trek Universum, ist aber im Geiste von Star Trek geschrieben. Das heißt es geht um einen moralischen Hintergrund. Wer gern eine Rezension zu der Geschichte hinterlassen will, kann das an dieser Stelle gern tun.

Illustrationen zu Parallelwelten

0

Wie angekündigt hier die ersten Illustrationen zu Parallelwelten. Viel Spaß!

 

Drusus_low

 

(mehr …)

Das Schlachtfeld von Wolfenbüttel

0

Schlechte Nachrichten: Der von mir angekündigte Roman „Parallelwelten“ wird sich wohl noch etwas verzögern. Eigentlich ist die Geschichte ja schon seit Mai fertig, aber…

…Schon seit ein paar Wochen arbeite ich an den Korrekturen, die mir mein Lektor auferlegt hat.
Und nun war ich am vorletzten Septemberwochenende auf einem Schreibseminar an der „Bundesakademie für Kulturelle Bildung“ (Ja, so was gibt es tatsächlich.) in Wolfenbüttel.
Wie soll ich’s sagen, momentan fühle ich mich, wie der schlechteste Autor der Welt. Ich muss erst einmal all die Fetzen, die von meinem Roman noch übrig geblieben sind, zusammensuchen, ordnen und in eine sagen wir mal professionellere Form bringen. Dazu fehlt mir aber momentan die Zeit (und vielleicht auch der Mut), weil ich noch ein anderes Projekt habe, dessen Dead-Line in nicht mal 10 Tagen endet.

Ich kann an dieser Stelle nur um Geduld bitten.
Es gibt aber schon ein paar Illustrationen, die ich in den nächsten Tagen posten werde. Quasi als Entschädigung für die Wartezeit.

ST-EBOOKS demnächst zweisprachig

0

In Kürze werden wir unsere Seite in einer deutschen und einer englischen Fassung anbieten.

Bis dahin wird die Seitennavigation noch in beiden Sprachen angezeigt, worunter das Layout etwas leidet. Wir bitten um Verständnis und werden uns beeilen, die zweisprachige Version von st-ebooks.de so schnell wie möglich voranzutreiben.

 

Vorankündigung „Parallelwelten“

1

Star Trek trifft auf Perry Rhodan!

 

Ja, richtig gehört. Nachdem ich mich nach langer Zeit wieder ein bisschen in das Urgestein der deutschen Science Fiction eingelesen habe, musste ich einfach etwas dazu schreiben. Allein das Frauenbild, das in den Romanheften der 60er propagiert wurde, ist einfach nur zum Haare raufen. Von der moralischen Seite mal ganz abgesehen. Da überkommt einem als überzeugter Star Trek Fan hin und wieder das nackte Grauen. Da die Story um parallele Welten schon eine ganze Weile in meinem Kopf herumspukt, nahm ich die Chance wahr und baute einfach das Perry Rhodan Universum mit ein. Es gefällt mir die unterschiedlichen Ansichten der Serien aufeinanderprallen zu lassen und dem armen Perry einfach mal eine Frau zu gönnen. Vielleicht wird da ja auch mehr draus, mal sehen.

Die andere Parallelwelt ist die des Star Trek Universums nach J.J. Abrams. Wo ich verzweifelt versuche, ein paar technische und wissenschaftliche Unstimmigkeiten aus den Filmen zu klären, was mir zugegeben noch nicht zur Gänze gelingen will. Aber ich arbeite daran.

Das Star Trek/Perry Rhodan-Crossover „Parallelwelten“ wird der 6. Roman zur T’Cai-Serie werden und wieder mit handgezeichneten Illustrationen aufwarten.

Roman 5, in dem der Cliffhanger aus „Suraks Erben“ aufgelöst wird, erscheint erst im Anschluss. Ist aber für die Handlung von Parallelwelten nicht unbedingt notwendig.

Interessiert?  (mehr …)

Eine zweite Chance

0

cover_Voy Star Trek Voyager KURZGESCHICHTE

Handlung: Mitten im Deltaquadranten sieht sich Captain Janeway plötzlich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Eine Entscheidung die sie vor vielen Jahren getroffen hat, rückt plötzlich wieder in den Fokus ihrer Aufmerksamkeit und sie ist nicht mehr sicher, ob sie damals den richtigen Weg eingeschlagen hat. Gerade als sie glaubt mit sich Frieden geschlossen zu haben, tauchen die Kazon und die Vidiianer auf und bringen sie in eine Situation, aus der sie nur noch die Mitglieder ihrer Crew retten können.

(mehr …)

Am Rande des Wurmlochs

0

ds9Cover_ebookHandlung:

Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung von Kurzgeschichten über Bajor und Deep Space Nine. Alle Geschichten sind bereits in diversen Fanzines erschienen, wurden jedoch neu überarbeitet und zum ersten Mal in einem Band komplett zusammengefasst. Jedem Hauptcharakter der Serien sind eine oder mehrere Geschichten gewitdmet.
Der Leser darf sich freuen auf die Abenteuer von Sisko, Dax und Quark, über die Liebesgeschichten von Julian Bashir und die Erzählungen von Kira aus dem Bajoranischen Widerstand.

(mehr …)

Christina's RSS Feed
Go to Top